"Wenn die Nacht in Scherben fällt" von Anika Beer

Wenn die Nacht in Scherben fällt - Anika Beer

Kosten:

Gebundene Ausgabe: 12,99€

eBook Ausgabe: 9,99€

 

Inhalt:

Schon immer waren Träume für Nele etwas ganz Besonderes, denn sie besitzt die Fähigkeit, sie zu steuern, wie es ihr gefällt. Doch als sie mit ihren Eltern von München nach Erlfeld zieht, taucht auf einmal jemand in ihrem Traum auf, den sie selbst nicht erschaffen hat: Seth, ein junger Mann, den sie unheimlich und zugleich anziehend findet. Aber was macht er in ihrem Traum? Als Nele sich in der neuen Schule mit Jari anfreundet, hofft sie, in ihm jemanden gefunden zu haben, dem sie sich anvertrauen kann. Doch dann verschwindet Jari wie vom Erdboden verschluckt. Nele macht sich auf die Suche nach ihm, und findet heraus, dass nicht nur er in Gefahr ist - sondern die gesamte Traumwelt zu zerbrechen droht ...

 

Cover:

Das Cover gefällt mir sehr gut und passt perfekt zur Geschichte.

 

Erster Satz:

'Das Mädchen hatte Sterne in den Haaren.'

 

Meine Meinung:

Frau Beer hat einen schönen Schreibstil, der einen direkt in eine andere Welt zieht.

Von der Idee bin ich immer noch sehr begeistert. Sie ist einfach traumhaft.

Auch haben mir die Charaktere gut gefallen, besonders Nele. Sie ist keine typische Protagonistin und gefiel mir sofort. Auch Jari mochte ich auf Anhieb. Mit den 'Katzen' hatte ich leider ein paar Problemchen.

Auch hatte das Buch ein paar Probleme mit der Spannung, der Anfang war sehr viel versprechend, doch der Mittelteil zog und zog und zog sich. Das Ende war dann wieder super, von der Spannung hätte ich mir mehr gewünscht.