'Gone Girl - Das perfekte Opfer' von Gillian Flynn

Gone Girl: Das perfekte Opfer - Gillian Flynn, Christine Strüh

Kosten:

Gebundene Ausgabe: 16,99€

eBook Ausgabe: 14,99€

 

Inhalt:

„Was denkst du gerade, Amy?” Diese Frage habe ich ihr oft während unserer Ehe gestellt. Ich glaube, das fragt man sich immer wieder: Was denkst du? Wie geht es dir? Wer bist du? Wie gut kennt man eigentlich den Menschen, den man liebt? 

Genau diese Fragen stellt sich Nick Dunne am Morgen seines fünften Hochzeitstages, dem Morgen, an dem seine Frau Amy spurlos verschwindet. Die Polizei verdächtigt sogleich Nick. Amys Freunde berichten, dass sie Angst vor ihm hatte. Er schwört, dass das nicht wahr ist. In seinem Computer findet die Polizei merkwürdige Hinweise. Er erhält sonderbare Anrufe. Was geschah mit Nicks wunderbarer Frau Amy? 

 

Cover:

Das Cover ist schlicht gehalten, der rote Titel springt einem direkt ins Auge.

 

Erster Satz:

"Wenn ich an meine Frau denke, fällt mir immer ihr Kopf ein."

 

Meine Meinung:

Das Buch habe ich bei Lovelybooks.de gewonnen, die Inhaltsangabe und Leseprobe haben mich direkt neugierig gemacht.

Das Buch ist in drei Abschnitte unterteilt und der Schreibstil ist locker und flüssig.

Die Charaktere.. na ja, was soll ich sagen?! Sie sind raffiniert ausgearbeitet und ich konnte sie eigentlich nicht leiden (ich denke mal, das war aber beabsichtigt ;) ).

Aber obwohl ich sie mega unsympathisch fand, wollte ich einfach wissen was sie denken, was als nächstes passiert. 

Und genau das macht das Buch aus.

Kaum hast du eine mögliche Lösung gefunden, wurde diese wieder zunichte gemacht. Und es wird immer verworrener und böser.

Das Ende fand ich nicht so berauschend, aber es passt zu Nick und Amy.

 

Fazit:

Ein toller Thriller, der mir viel Spannung geliefert hat.