"Rabenblut drängt" von Nikola Hotel

Rabenblut drängt - Nikola Hotel

Kosten:

eBook Ausgabe: 3,99€

 

Inhalt:

Jeden Tag durchstreift Isa den Wald auf der Suche nach Luchsen, kontrolliert Fallen und verfolgt die Fährten der Wildtiere. Eines Nachts wird sie durch einen Schuss geweckt. Sie entdeckt einen schwer verletzten Mann, der einen toten Raben im Arm hält. Der beherrschte, zerrissene Alexej fasziniert sie. Und obwohl sie sein Verhalten äußerst seltsam findet, kann sie sich seiner Ausstrahlung nicht entziehen. Als die beiden sich näher kommen, verschwindet Alexej in den Wäldern, ohne Spuren zu hinterlassen. Wenig später aber sucht ein Kolkrabe die Nähe der jungen Frau. Sie gewinnt das Vertrauen des Rabenvogels, und obgleich es keine logische Erklärung dafür gibt, ahnt sie, dass eine Verbindung zwischen Alexej und diesem Raben bestehen muss...

 

Cover:

Das Cover ist sehr düster gehalten. Es zeigt einen Raben und (ich vermute es zumindest mal) Prag.

Ich finde es passt sehr gut zum Titel und macht somit Lust auf mehr.

 

Erster Satz:

"Meine Augen schlossen sich gegen meinen Willen."

 

Meine Meinung:

Der Schreibstil hat mir gut gefallen, insbesondere die sehr poetischen Passagen.

Mir hat ebenfalls die jeweilige Ich-Perspektive der beiden Hauptcharaktere zugesagt. Dadurch gewann man bei den meisten Szenen einen besseren Einblick.

Leider kam das Buch nur sehr langsam in Fahrt, was mich schon einiges Durchhaltevermögen gekostet hat. Dafür gibt es auch den Punkteabzug.

Isa und Alexej sind gut ausgearbeitete und liebenswürdige Charaktere. Ebenso die anderen, auch wenn ich mir gewünscht hätte, dass z.B. Jaro näher beschrieben und einbezogen worden wäre.

In diesem Buch wurde zwar das (alte und beliebte) Thema des Gestaltenwandlers bearbeitet, aber für mich bekam es was neues indem Raben und Tschechien gewählt wurden. Ebenfalls durch Isa's Arbeit und die Natur. Auch hat mir die detaillierte Ausarbeitung zum Kolkraben gefallen, man hat gemerkt wie sehr die Autorin sich über diese Tiere informiert hat.

Zum Schluss darf ich natürlich nicht die wunderschöne Liebesgeschichte vergessen - toll! 

 

Fazit:

Top! Das Buch hat mir sehr gefallen und ich hoffe auf eine Fortsetzung, da hier auch ein fieser Cliffhanger ist. :p